Vier Anwärterinnen und Anwärter mit Ausbilderin

Anwärtereinstellungen 2022 und Corona-Hinweise

Auch in Zeiten von Corona bietet die hessische Justiz 2022 wieder folgende Ausbildungs- und Studienplätze an:

Diplom-Rechtspflegerin (FH) / Diplom-Rechtspfleger (FH) -m/w/d-
- Duales Studium im gehobenen Justizdienst -

  • Einstellungstermin 01.09.2022
  • Dauer 3 Jahre
  • schulische Voraussetzung: Abitur oder Fachhochschulreife

Justizfachwirtin / Justizfachwirt -m/w/d-
- Ausbildung im mittleren Justizdienst -

  • Einstellungstermin(e) 01.09.2022 und voraussichtlich 01.11.2022
  • Dauer 2 Jahre
  • schulische Voraussetzung: mittlerer Bildungsabschluss

Nähere Informationen über die Berufe, den jeweiligen Ausbildungsverlauf und die Bewerbungsmodalitäten sind auf der Internetseite des Hessischen Ministeriums der JustizÖffnet sich in einem neuen Fenster zu finden.

Die Eignungsprüfungen finden wie geplant statt. Es werden alle erforderlichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen (Mindestabstand, angepasste Gruppengröße) eingehalten. 

Bewerbungen können bis zum 31.10.2021, möglichst über das neue Online-Bewerberportal des Landes Hessen, eingereicht werden.

Die aktuellen Stellenausschreibungen sind hier zu finden:

Telefonische Auskünfte unter 069 1367-8401 und -2278.

Schlagworte zum Thema