Aufgaben im mittleren Vollzugs- und Verwaltungsdienst

fotolia_56144665_s.jpg

Gruppe junger Menschen im Unterricht
© Fotolia

Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten als Sachbearbeiter in mittleren oder großen Sachgebieten erfordern dabei ein besonderes Maß an Verantwortung und Kompetenz.

Die Beamtinnen und Beamten des mittleren Vollzugs- und Verwaltungsdienstes werden in einer Justizvollzugsanstalt z. B. im Sachgebiet Personal und allgemeine Verwaltung mit Angelegenheiten des Personals der Justizvollzugsanstalt, im Bereich der Vollzugsgeschäftsstelle mit der Verwaltung der Gefangenenpersonalakten, im Bereich des Versorgungswesens mit der wirtschaftlichen Versorgung der Gefangenen und in allen Angelegenheiten, die die Beschäftigten der Gefangenen betreffen sowie im Rechnungswesen mit der gesamten Abwicklung des Zahlungsverkehrs einer Justizvollzugsanstalt betraut.

Den 16 Justizvollzugsanstalten des Landes Hessen obliegt die sichere Unterbringung, Versorgung und Behandlung von rund 4500 Inhaftierten. Die Gefangenen sollen während ihrer Inhaftierung dazu befähigt werden, nach ihrer Strafverbüßung ein Leben ohne Straftaten zu führen. 

Die Beamtinnen und Beamten des mittleren Vollzugs- und Verwaltungsdienstes begleiten und gestalten die gesamten Betriebsabläufe in einer Justizvollzugsanstalt und zeigen hierbei ein besonderes Maß an Verantwortung und Kompetenz. Sie arbeiten selbständig und eigenverantwortlich in den Sachgebieten und Abteilungen der Justizvollzugsanstalten und Verwaltungs-Competence-Center. Um die Bandbreite der Aufgabenwahrnehmung zu veranschaulichen, sind nachfolgend exemplarisch einige Aufgabenfelder beschrieben:
Bei einem Einsatz in einem Verwaltungs-Competence-Center bearbeiten Sie im Sachgebiet Personal und allgemeine Verwaltung zum Beispiel Personalangelegenheiten für die angeschlossenen Justizvollzugsanstalten, führen die Personalakten der Bediensteten und bearbeiten Verwaltungs- und Organisationsangelegenheiten. In den Bereichen des Versorgungs- und Arbeitswesens sind Sie in die Abläufe der wirtschaftlichen Versorgung  und der Beschäftigung der Gefangenen eingebunden. Im Sachgebiet Controlling eines Verwaltungs-Competence-Centers pflegen Sie Stammdaten und nehmen Auswertungen vor. Mit den so gewonnenen Daten unterstützen Sie die Behördenleitungen der regional angeschlossenen Justizvollzugsanstalten bei der Steuerung der Behörde im Kontrakt- und Kostenmanagement. Im Sachgebiet Rechnungswesen der Verwaltungs-Competence-Center und in den Auszahlungsstellen der Justizvollzugsanstalten sind Sie mit der gesamten Abwicklung der Geldverwaltung und dem unbaren Zahlungsgeschäft der Inhaftierten betraut.

In den Justizvollzugsanstalten unterstützen Sie als Assistentin oder Assistent die Geschäftsleitung in Personal- und Budgetangelegenheiten. In einer Vollzugsabteilung assistieren sie der Vollzugsabteilungsleitung bei der Erstellung und Fortschreibung der Vollzugspläne der Gefangenen und der Gewährung von vollzugsöffnenden Maßnahmen, der Erstellung von Stellungnahmen gegenüber Gerichten oder bei der Berichtsverfassung zur Unterrichtung des Hessischen Ministeriums der Justiz. Im Sachgebiet Vollzugsgeschäftsstelle sind sie mit der Aufnahme und Entlassung von Gefangenen, der Strafzeitberechnung sowie mit der allgemeinen Gefangenenpersonalaktenführung betraut.