Hessenkasse

Vier Förderzusagen an die Gemeinde Schaafheim

23.07.2020Hessisches Ministerium der Justiz

Thomas Metz: „Rund 420.000 Euro Unterstützung durch das Land sind eine gute Investition für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort.“

schaafheim.1.jpg

Justizstaatsekretär übergibt vier Förderzusagen an die Gemeinde Schaafheim
v. l. n. r.: Bürgermeister Reinhold Hehmann, Gemeindebrandinspektor Arnd Keller, Justizstaatssekretär Thomas Metz, Landtagsabgeordneter Rolf Kahnt, Ortsvorsteher Reinhard Selzer (Ortsteil Schlierbach), Vorsitzender der Gemeindevertretung Daniel Rauschenberger und Bauamtsmitarbeiter Rainer Hessler
© Schaafheimer Zeitung

Justizstaatssekretär Thomas Metz hat heute im Rahmen der HESSENKASSE eine Förderzusage in Höhe von rund 420.000 Euro an die Gemeinde Schaafheim übergeben. Mit diesem Geld können nun etliche Fördermaßnahmen in der Kommune angegangen werden.

Instandhaltung des Straßennetzes

Dank der Fördersumme von 117.000 Euro kann das Straßennetz in Schaafheim instandgehalten werden. So sind jetzt Reparaturen von Schlaglöchern, Gehwegen oder Straßeneinbrüchen möglich. Das Dorfgemeinschaftshaus Schlierbach wird für 180.000 Euro saniert – die Außenanlage samt Außenfassade und Einbau einer neuen Heizungsanlage. Mithilfe der Förderzusage von etwa 86.000 Euro wird auch die örtliche Feuerwehr unterstützt. Diese erhält neue Gerätewagen mit fünf Rollwägen. Zudem kann im Rathaus Schaafheim die Klimaanlage erweitert werden. Mithilfe von etwa 70.000 Euro werden 17 Klimainnengeräte sowie fünf Außengeräte beschafft.

„Ohne die Unterstützung des Landes Hessens würden viele Investitionen zurückgestellt oder gar nicht erst vorgenommen. Dass wir nun der Gemeinde Schaafheim mit vier Förderzusagen ermöglichen, das Straßennetz instand zu halten, das Dorfgemeinschaftshaus zu sanieren sowie die Feuerwehr zu unterstützen und dem Rathaus zu einer neuen Klimaanlage verhelfen, freut mich besonders. Rund 420.000 Euro sind eine gute Investition für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Damit steigern wir die Lebensqualität und die Attraktivität als Wohnstandort der Gemeinde Schaffheim“, erklärte Staatssekretär Thomas Metz. 

Hintergrund zur Hessenkasse

Die HESSENKASSE ist ein bundesweit einmaliges Investitionsprogramm und Teil eines Gesamtpaketes, das es nur in Hessen gibt. Staatssekretär Thomas Metz fügte hinzu: „Nie wurden Hessens Kommunen so unterstützt wie in den vergangenen Jahren. Mit diesem Förderprogramm hat das Land Hessen ein stabiles Fundament für die kommunale Familie gelegt.“

„Es sind gerade auch die kleineren Städte und Gemeinden im ländlichen Raum, die von den Förderungen profitieren und das ist genau auch das Ziel der Aktivitäten der Landesregierung. Vergleichbare Lebensverhältnisse für alle Hessinnen und Hessen zu schaffen, gehört zum Kernauftrag der Politik und diesen Auftrag haben wir mit voller Kraft angenommen“, so Thomas Metz.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Herr Michael Achtert
Hessisches Ministerium der Justiz
+49 611 32 26 95
+49 611 32 26 91
pressestelle@hmdj.hessen.de
Schließen