Startseite » Presse » Alle Pressemitteilungen im Überblick
Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen im Überblick

Portrait Justizministerin Eva Kühne-Hörmann
04.08.2017
„Dauerhafter Verbleib in Pflegefamilie muss möglich sein“
„Es ist bedauerlich, dass wir in den letzten Jahren bei der Reform des Pflegekinderwesens keinen Schritt weiter gekommen sind. Über 70.000 Kinder leben in Deutschland in Pflegefamilien."
Justizministerinnen und Justizminister der Länder Bayerns, Sachsens und Sachsen-Anhalts sowie die Staatssekretärinnen und Staatssekretäre der Länder Mecklenburg-Vorpommerns, Nordrhein-Westfalens, Schleswig-Holsteins sowie Baden-Württembergs und des Saarla
31.07.2017
Deutschland braucht eine digitale Agenda für das Straf- und Strafprozessrecht
Justizministerinnen und Justizminister Bayerns, Hessens, Nordrhein-Westfalens, Sachsens, Sachsen-Anhalts, Mecklenburg-Vorpommerns, Baden-Württembergs sowie der Staatssekretär des Landes Schleswig-Holsteins verabschieden Kasseler Erklärung.
Justizministerin Eva Kühne-Hörmann mit dem neue Generalstaatsanwalt, Prof. Dr. Helmut Fünfsinn
27.07.2017
Gemeinsame Jahrespressekonferenz des Hessischen Ministeriums der Justiz und der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main
Die hessische Justizministerin, Eva Kühne-Hörmann, und der hessische Generalstaatsanwalt, Prof. Dr. Helmut Fünfsinn, stellten heute in Frankfurt am Main die Jahresbilanz der Arbeit der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main, der neun hessischen Staatsanwaltschaften und der Amtsanwaltschaft Frankfurt am Main für das Jahr 2016 vor.
Eingangstor JVA Darmstadt
30.06.2017
Gautschfeier in der Justizvollzugsanstalt Darmstadt
In den Räumlichkeiten der JVA Darmstadt hat eine traditionelle Gautschfeier für Mediengestalter, Drucker und Buchbinder mit externen und internen Absolventen stattgefunden.
Portrait Justizministerin Eva Kühne-Hörmann
27.06.2017
„Hünfeld ist ein Erfolgsmodell“
Mit der Inbetriebnahme der Justizvollzugsanstalt Hünfeld am 1. Januar 2006 hatte Hessen als erstes Bundesland nicht-hoheitliche Betriebsleistungen innerhalb einer Justizvollzugsanstalt im Umfang von ca. 40 Prozent an einen privaten Dienstleister übertragen.

Seiten