Podcast

Zeit für Justitia - Der Justiztalk aus Hessen!

Mit dem Podcast "Zeit für Justitia - Der Justiztalk aus Hessen" möchte das Hessische Ministerium der Justiz aktuelle Themen vorstellen, interessante Gäste einladen und gute Antworten auf schwierige Fragen finden. Die Gäste und Gesprächspartner werden insbesondere Praktikerinnen und Praktiker aus dem Justizalltag sein, um für Informationen aus erster Hand zu sorgen.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer werden erfahren, wie die hessische Justiz arbeitet und welches starke Netzwerk aus Partnerschaften mit anderen Ressorts, Zivilgesellschaften und Ländern dahintersteht. Nur so ist es möglich, die Aufgaben bestmöglich wahrzunehmen. Zudem soll der Podcast spannende und möglicherweise auch unerwartete Einblicke in die Arbeitsweise der hessischen Justiz gewährleisten.

Einschalten. Reinhören. Informieren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

RSS-Feed abonnieren

Folge 1 "Hate Speech"

Justizministerin Eva Kühne-Hörmann berichtet zum Phänomen "Hate Speech" und erläutert die Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft im Rahmen der Kooperation "KeineMachtdemHass"

Die Folge auf Spotify hören

Folge 2 "Die Rolle der Justiz nach dem 2. Weltkrieg"

Im Gespräch mit Prof. Dr. Roman Poseck, Präsident des Staatsgerichtshof Hessen und des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main, zum Thema "Die Rolle der Justiz in Hessen nach demEnde des 2. Weltkrieges".

Die Folge auf Spotify hören

Folge 3 "Die Rolle des VGHs in der Corona-Pandemie"

Dirk Schönstädt, der Präsident des hessischen Verwaltungsgerichtshofs, stellt die Rolle des VGHs während der Corona-Pandemie vor und erläutert interessante Urteile bzgl. der Corona-Verordnungen.

Die Folge auf Spotify hören

Folge 4 "Die Digitalisierung der hessischen Justiz"

Ingrid Richter, die Präsidentin der hessischen IT-Stelle, erklärt den Aufgabenbereich der IT-Stelle der hessischen Justiz und die wichtige Rolle dieser während der Corona-Krise.

Die Folge auf Spotify hören

Schließen