Startseite » Presse » Pressemitteilungen » Pressearchiv » Botschafter des hessischen Landespräventionsrates zum "Aufsteiger der Hinrunde" gewählt
Justizminister gratuliert Sebastian Rode

Botschafter des hessischen Landespräventionsrates zum "Aufsteiger der Hinrunde" gewählt

Der hessische Minister der Justiz, für Integration und Europa und stellvertretende Ministerpräsident, Jörg-Uwe Hahn, gratulierte heute dem Eintracht Frankfurt-Spieler und Botschafter des hessischen Landespräventionsrates, Sebastian Rode, zu seiner Wahl zum „Aufsteiger der Hinrunde“.

„Ich gratuliere Sebastian Rode ganz herzlich dazu, dass die Bundesliga-Profis ihn in einer aktuellen Umfrage als den Top-Aufsteiger bewerten. Sebastian Rode hat in der aktuellen Bundesligasaison sein außergewöhnliches Talent bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Gleichzeitig freue ich mich sehr, dass wir einen solchen Spitzensportler, der stets auf Fairness bedacht ist, als Botschafter für den Landespräventionsrat gewinnen konnten“, so Justizminister Hahn.

Im November hatte Hahn Sebastian Rode als neuen Botschafter des Landespräventionsrates vorgestellt. In diesem Netzwerk gegen die Entstehung von Kriminalität findet eine enge Zusammenarbeit von betroffenen Behörden und Stellen statt, außerdem engagieren sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich. Sebastian Rode hatte erklärt, dass er die Arbeit des Landespräventionsrates für wertvoll und wichtig halte: „Ich hoffe, mit meiner Botschaftertätigkeit gerade jungen Menschen ein Vorbild zu sein und sie dazu anzuspornen, gewaltfrei und respektvoll miteinander umzugehen. Hierfür setze ich mich gerne ein.“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Dr. Hans Liedel