Alle archivierten Pressemitteilungen im Überblick | Page 105 | Hessisches Ministerium der Justiz
Archiv

Alle archivierten Pressemitteilungen im Überblick

Drei junge Menschen in Arbeits- und Gesprächssituation
25.03.2013
Sicherheitskonzept umgesetzt
Justizminister Jörg-Uwe Hahn beim AG Seligenstadt: Neues Sicherheitskonzept an allen hessischen Gerichten umgesetzt - auch kleine Amtsgerichte mit Metalldetektorrahmen und Handsonden ausgestattet
Ministerpräsident Bouffier und der stellvertretende Ministerpräsident Jörg-Uwe Hahn (links) haben Klageschrift gegen den Länderfinanzausgleich vorgestellt.
25.03.2013
Klageschrift vorgestellt
Ministerpräsident Volker Bouffier und der stellvertretende Ministerpräsident Jörg-Uwe Hahn haben heute die Klageschrift gegen die derzeitige Ausgestaltung des Länderfinanzausgleichs vorgestellt.
Kita-Leiter Miroslaw Kutscha, Justizminister Jörg-Uwe Hahn und Bürgermeister Guido Rahn beim Sing- und Spielkreis mit Kindern
25.03.2013
Mit Grüffelo im „Märchenexpress“: Justizminister Jörg-Uwe Hahn spielt Theater in Karbener Kita
Der Hessische Minister der Justiz, für Integration und Europa, Jörg-Uwe Hahn, besuchte heute die im Oktober 2012 eröffnete Kindertagesstätte „Märchenexpress“ in Karben.
Der stellvertretende Ministerpräsident und Europaminister Jörg-Uwe Hahn überreichte Herrn Generalkonsul Sakamoto hessischen Ebbelwoi mit sechs gerippten Gläsern.
25.03.2013
Antrittsbesuch in Wiesbaden: Japanischer Generalkonsul Hideyuki Sakamoto zu Gast bei Europaminister Jörg-Uwe Hahn
Hideyuki Sakamoto, seit November 2012 neuer Generalkonsul von Japan in Frankfurt am Main, stattete dem Hessischen Minister der Justiz, für Integration und Europa und Stellvertretenden Ministerpräsidenten, Jörg-Uwe Hahn, einen Antrittsbesuch ab.
Fernsehbildschirm, auf dem ein Gericht zu sehen ist
22.03.2013
Videokonferenz im Gerichtssaal
Auf Initiative des hessischen Ministers der Justiz, für Integration und Europa, Jörg-Uwe Hahn, haben die Länder heute am Vormittag im Bundesrat einen Gesetzentwurf zum Einsatz von Videokonferenztechnik in gerichtlichen und staatsanwaltschaftlichen Verfahren gebilligt.

Seiten

Schließen