Zertifikate

Bekanntmachung aufgrund der Anlage 2 zu § 2 der Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr bei hessischen Gerichten und Staatsanwaltschaften vom 26. November 2007.

Folgende Trust Center bzw. Zertifizierungsdiensteanbieter (PDF)  geben von den Gerichten und Staatsanwaltschaften prüfbare Zertifikate aus: 

  • Bundesnotarkammer, Burgmauer 53, 50667 Köln 
    Gütezeichen RegTP Nr. Z0003 
    Akkreditierung erteilt am: 14. Dezember 2000 
  • D-Trust GmbH, Kommandantenstr. 15, 10969 Berlin 
    Gütezeichen RegTP Nr. Z0017 
    Akkreditierung erteilt am: 8. März 2002
  • Deutsche Telekom AG, c/o T-Systems International GmbH, Untere Industriestr. 20, 57250 Netphen
    Gütezeichen RegTP Nr. Z0001
    Akkreditierung erteilt am: 22. Dezember 1998
  • DGN Service GmbH, Niederkasseler Lohweg 181-183, 40547 Düsseldorf
    Gütezeichen BNetzA Nr. Z0033 
    Akkreditierung erteilt am: 09. August 2007

Hinweis

Mit dem EGVP erzeugte Inhaltsdaten sollen rechtsverbindlich unterschrieben und im Internet übertragen werden können. Für Dokumente, die einem schriftlich zu unterzeichnenden Schriftstück gleichstehen, ist eine qualifizierte Signatur nach § 2 Nr. 3 des Signaturgesetzes vorgesehen. Bei diesem Signaturniveau ist bei inländischen Anbietern die Nutzung der Signaturkarte eines bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen nach dem deutschen Signaturgesetz angezeigten oder akkreditierten Trust Centers erforderlich. Die angegebenen Signaturkarten werden nach erfolgter Prüfung durch das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach auf diesem Niveau unterstützt. Bei nicht aufgeführten Signaturkarten ist nicht ausgeschlossen, aber auch nicht sichergestellt, dass den Anforderungen der Anlage 2 zu § 2 der genannten Verordnung an eine wirksame und für die Gerichte und Staatsanwaltschaften prüfbare Signatur entsprochen ist.