Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Stellenausschreibungen finden Sie im Karriereportal Hessen (rechte Marginalspalte). Initiativbewerbungen sind jederzeit willkommen.

Ihre Bewerbung richten Sie an die jeweilige Justizvollzugsanstalt, die Sie gerne berät.

Fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

  • einen Lebenslauf
  • den Nachweis über das erfolgreich abgeschlossene Studium der Sozialen Arbeit, der Sozialpädagogik oder des Sozialwesens (Bachelor) oder ein gleichwertiges Hochschulstudium und
  • die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter/in
  • Arbeitszeugnisse (sofern vorhanden)

Es genügt zunächst die Vorlage von Ablichtungen. Bei Einstellung werden die Unterlagen als beglaubigte Abschriften oder Ablichtungen benötigt.

Das Land ist bestrebt, den Anteil von Frauen im Landesdienst zu erhöhen und fordert daher insbesondere Frauen zur Bewerbung auf. 
Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt. 
Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird ausdrücklich begrüßt.

Eine individuelle Beratung erhalten Sie direkt bei der Justizvollzugsanstalt, bei der Sie an einer Einstellung interessiert sind.

Der hessische Justizvollzug bietet die Möglichkeit, im Rahmen des Studiums der Sozialarbeit Praktika bzw. das Anerkennungsjahr in den Justizvollzugsanstalten zu absolvieren. Hierzu wenden Sie sich an eine Justizvollzugsanstalt in Ihrer Nähe.