Hessisches Ministerium der Justiz
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Aktueller Stil: Standard

A A A
Neue Leiterin der Amtsanwaltschaft Frankfurt
Bayerns Justizminister Bausback und Hessens Justizministerin Kühne-Hörmann beim Besuch der GÜL in Bad Vilbel
Dr. Frank Oehm (links) und Dr. Christoph Ullrich (rechts)

IM BLICKPUNKT

Justizministerin Eva Kühne-Hörmann und Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann bei der Eröffnung des 3. Haus des Jugendrechts in Frankfurt am Main
Prävention

Bekämpfung von Jugendkriminalität

Die Häuser des Jugendrechts sind in Hessen mittlerweile fester Bestandteil im Kampf gegen die Jugendkriminalität. Polizei, Staatsanwaltschaft und Jugend(gerichts)hilfe arbeiten unter Einbeziehung von freien Trägern unter einem Dach. Weiterlesen

Gruppenbild der Sachverständigenkommission für Kriminalprävention der hessischen Landesregierung
Landespräventionsrat

Kriminalitätsvorbeugung durch Kooperation

Erfolgreiche Kriminalitätsvorbeugung durch Einflussnahme auf alle gesellschaftspolitisch maßgeblichen Instanzen: Erfahren Sie mehr über den Landespräventionsrat.Weiterlesen

Beratungsgespräch
Aufenthaltsüberwachung

Gemeinsame elektronische Überwachungsstelle

Seit 2012 überwacht die Gemeinsame elektronische Überwachungsstelle der Länder (GÜL) in Bad Vilbel bundesweit Träger von "Elektronischen Fußfesseln".Weiterlesen

Empfehlung der Redaktion

  • Information
    Terminankündigung

    20. Deutscher Präventionstag

    Weiterlesen
  • Ein Schlüssel, der auf einer Computertastatur liegt.
    e-Justice

    Zeitgemäße Justiz

    Weiterlesen
  • Bild HSVVollzG
    Publikationen bestellen

    Infomaterial des Ministeriums

    Weiterlesen