Beamtin / Beamter im mittleren Justizdienst

Mittlerer Vollzugs- und Verwaltungsdienst

Eine Tätigkeit im mittleren Vollzugs- und Verwaltungsdienst ist sehr abwechslungsreich und weit gefächert. Hier geht es um den gesamten ökonomischen Betriebsablauf in einer Justizvollzugsanstalt. Das Tätigkeitsfeld selbst ist dabei grundsätzlich vergleichbar mit dem in anderen Verwaltungen.

Informationen zum mittleren Vollzugs- und Verwaltungsdienst
Aufgaben
Die Beamtinnen und Beamten des mittleren Vollzugs- und Verwaltungsdienstes werden in einer Justizvollzugsanstalt z. B. im Sachgebiet Personal und allgemeine Verwaltung mit Angelegenheiten des Personals der Justizvollzugsanstalt, im Bereich der Vollzugsgeschäftsstelle mit der Verwaltung der Gefangenenpersonalakten, im Bereich des Versorgungswesens mit der wirtschaftlichen Versorgung der Gefangenen und in allen Angelegenheiten, die die Beschäftigten der Gefangenen betreffen sowie im Rechnungswesen mit der gesamten Abwicklung des Zahlungsverkehrs einer Justizvollzugsanstalt betraut.
Ausbildung im Vollzugs- und Verwaltungsdienst
Wir bieten eine solide Ausbildung, die in einem zweijährigen Vorbereitungsdiensts in Theorie und Praxis absolviert wird. In der fachtheoretischen Ausbildung befassen Sie sich neben der geschichtlichen Entwicklung und gesellschaftlichen Bedeutung des Justizvollzuges insbesondere mit einer Vielzahl von rechtlichen Themen.
Aufstiegsmöglichkeiten
Bei entsprechender Leistung haben Sie gute Aufstiegsmöglichkeiten bis hin zur Amtfrau oder zum Amtmann (Besoldungsgruppe A 11 HBesG).
Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Wir brauchen Sie.