Hessisches Ministerium der Justiz

Justizminister Poseck liest Kindertagesstätte „Am Steinweg“ digital vor

Der Hessische Justizminister Prof. Dr. Roman Poseck hat zum 19. „Bundesweiten Vorlesetag“ unter dem Motto „Gemeinsam einzigartig“ den Kindern der Kindertagesstätte „Am Steinweg“ in Kirchhain aus dem Buch „Kleiner Löwe, Großer Mut“ von Tom Belz vorgelesen.

Die Geschichte handelt von dem kleinen Löwen Tobe, der ein Bein an ein Krokodil verloren hat und nun auf drei Beinen ein unbeschwertes Leben führen will. Dazu gehört das Spielen mit den anderen Löwenkindern, doch die versuchen Tobe zu schonen. Der kleine Löwe versteht das nicht und will seinen Freunden beweisen, dass er genauso stark und mutig sein kann wie die anderen Löwenkinder. Deshalb beschließt er, gemeinsam mit seinem besten Freund den höchsten Berg zu erklimmen.

Justizminister Prof. Dr. Roman Poseck sagte nach dem digitalen Vorlesen in der Kindertagesstätte: „Die Geschichte vom kleinen Löwen ist eine tolle Mutmachgeschichte, die wichtigen Botschaften über Freundschaft, Stärke und Mut weitergibt. Das Buch richtet sich vor allem an Kinder, deren Leben sich durch ein Ereignis verändert hat, sie deshalb aber nicht den Mut verlieren sollen. Sie werden beispielsweise ermutigt, auch bei Rückschlägen, ihre Träume und Ziele weiterhin zu verfolgen und zu verwirklichen. Den Kleinsten wird vermittelt, dass sie so stark wie ein Löwe sein können und dass sie gemeinsam mit einem guten Freund alles schaffen können, wenn sie nicht aufgeben. Gleichzeitig zeigt die Geschichte den Kindern, dass nicht alle gleich sind. Jede und jeder Einzelne zeichnet sich durch individuelle Stärken und Schwächen aus, aber alle sind Teil unserer Gesellschaft und werden akzeptiert.“

Hintergrund

Der „Bundesweite Vorlesetag“ ist eine Initiative der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung „Die Zeit“ und der Deutschen Bahn Stiftung. Sie macht darauf aufmerksam, wie wichtig Vorlesen und Lesen für die Sprachkompetenz und damit für die gesamte Entwicklung von Kindern sind. „Das Vorlesen ist für Kinder eine wichtige Grundlage für gute Bildung. Es trägt wesentlich zur Persönlichkeitsentwicklung bei, fördert das Miteinander und schult die Konzentrationsfähigkeit sowie das Empathievermögen. Daher freue ich mich an dem Vorlesetag mitzuwirken und auf die wichtige Bedeutung des Vorlesens aufmerksam zu machen. Die Kinder der Kindertagesstätte „Am Steinweg“ in Kirchhain haben ganz toll mitgemacht und sogar selbst die Löwenjagd gespielt. Den Erzieherinnen und Erziehern danke ich herzlich für das großartige Engagement“, so der Minister.

Rund um den offiziellen „Bundesweiten Vorlesetag“ am 18. November 2022 engagieren sich die Mitglieder der Landesregierung mit eigenen Vorleseaktionen und lesen im Zeitraum vom 15. bis 22. November 2022 in ausgewählten Institutionen vor.